Aufgabe 12.5

Barrierefreiheit bei Verkehrsampeln

An Wechsellichtzeichenanlagen (Verkehrsampeln) wird den Autofahrern/Autofahrerinnen und den Fußgängern/Fußgängerinnen durch Signale mitgeteilt, wie sie sich in der jeweiligen Situation zu verhalten haben. Spezielle Signale für andere Verkehrsteilnehmer sollen hier unberücksichtigt bleiben.

  • Nennen Sie die verschiedenen Informationsinhalte, die vermittelt werden müssen.
  • Welche primären Kodierungen werden für die einzelnen Informationsinhalte benutzt und warum?
  • Welche besonderen Bedürfnisse sind bei Autofahrern/Autofahrerinnen und Fußgängern/Fußgängerinnen zu erwarten?
  • Wie werden diese durch zusätzliche Kodierungen berücksichtigt?